+++ WICHTIGE MELDUNG! +++

Pressemitteilung!
Der Mieterverein Kreis Unna e.V. beantwortet Fragen zum Verkauf der Vonovia-Wohnungen.

Unna. Die Unklarheiten beim Verkauf der Wohnungen der Vonovia in der Frankfurter Straße in Unna werfen Fragen auf. „Viele Mieter wissen nicht, dass sie diese Antworten einfordern können“, sagt Christian Vester, Rechtsberater des Mieterverein Kreis Unna e.V.. So ist eine der wichtigsten Fragen, an wen Vonovia die Wohnungen verkauft und wer der neue Vermieter wird. „Die Mieter haben das Recht, das Grundbuch einzusehen“, stellt Christian Vester klar. In diesem ist der Eigentümer der Wohnungen vermerkt. Dies könne Klarheit schaffen.

„Wichtig ist auch, dass die Mieter wissen, dass sie auf keinen Fall einen neuen Mietvertrag unterzeichnen müssen.“ Die rechtliche Lage ist, dass ein Verkauf die Miete nicht bricht – sprich, der alte Vertrag läuft unverändert weiter (§566 BGB). Eine Mieterhöhung sei hingegen möglich, so der Mietrechtsexperte weiter. Aber auch hier sind die Mieter durch das Gesetz geschützt. „Ob eine Mieterhöhung erfolgt, weiß derzeit niemand. Aber diese darf auf keinen Fall die Miete teurer machen als die Miete für eine vergleichbare Wohnung in Unna.“ Eine mögliche Mieterhöhung müsse im Einzelfall geprüft werden, aber der Mietspiegel der Stadt Unna zieht hier die Grenzen für eine zulässige Erhöhung.

Auch für die Mieter der restlichen Vonovia-Wohnungen gilt: sie habe beim Verkauf ihrer Wohnungen Rechte. Sollte die Vonovia, wie im Zeitungsartikel im Hellweger Anzeiger vom 01. August 2020 angekündigt, an Einzelne verkaufen, könnten die Mieter ein Vorkaufsrecht haben. Zudem kann bei solchen Verkäufen eine Kündigungssperrfrist greifen, damit der neue Eigentümer seine Mieter nicht so schnell aus der Wohnung entfernen kann.

„Als Mietrechtsspezialist kann ich nachfühlen, dass viele Mieter der Vonovia in Unna verunsichert sind, aber die gute Nachricht ist: sie haben auch viele Rechte“, so Christian Vester weiter. Der Mieterverein Kreis Unna e.V. stellt entsprechendes Know-how bereit und berät Mieter bei ihren Fragen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite www.mieterverein-unna.de

+++ WICHTIGE MELDUNG! +++

Wir danken Ihnen, unseren Mitgliedern, für das uns entgegen gebrachte Vertrauen und Verständnis, dass wir zu Ihrem und auch zum Schutz unserer Mitarbeiter, weiterhin auf den persönlichen Kontakt verzichten und Sie nur telefonisch beraten können.

Diese Maßnahme gilt solange, wie das Kontaktverbot besteht. Bitte werfen Sie benötigte Unterlagen vor der telefonischen Beratung in unseren Briefkasten oder senden Sie uns diese per Post, Fax oder E-Mail zu.

Wir bitten Sie, unsere Mitglieder, dem Mieterverein Kreis Unna e.V. weiterhin die Treue zu halten. Gerade in dieser Zeit ist jeder auf den anderen angewiesen, um diese Krise zu überstehen und sogar gestärkt aus ihr hervorzugehen.

Wir freuen uns darauf, Sie nach der Krise wieder persönlich begrüßen zu können. Bitte bleiben Sie gesund.

Unsere Kontaktdaten auf einen Blick!
E-Mail: info@mieterverein-unna.de
Telefon (02303) 21890
Telefax (02303) 14221

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Der Vorstand 

 



Mieterverein Kreis Unna e.V. | Hellweg 6 | 59423 Unna
Telefon: (0 23 03) 2 18 90 | Telefax: (0 23 03) 1 42 21 | E-Mail: info@mieterverein-unna.de